Daniel Schnyder Saxofon
Adam Taubitz Violine
Caroline Lambelé Violine
Thomas Dobler Vibraphon
Basile Ausländer Violoncello
Miquel Angel Cordero Kontrabass


Eigenkompositionen von Thomas Dobler, die ihren Ursprung bei Händel haben


Dauer: bis 21:10 Uhr
Eintritt: CHF 33.- (ermässigt CHF 18.-)

„Haendel Reloaded“
Bereits zum vierten Mal ist Thomas Dobler zu Gast bei flimsfestival, doch zum ersten Mal im Hotel Bellevue. Das 2018 uraufgeführte Programm „Haendel Reloaded“ ist eine Auftragskomposition der „Abbatiale de Payerne“. Inzwischen wurde die erste Fassung überarbeitet und in verschiedene Orchestrierungen gesetzt. Doblers Bearbeitung beinhaltet einerseits die Ouverture, einige Arien und Chor-Sätze des „Messias“ von G. F. Händel, andererseits auch Ouverturen und Arien des grossartigen Opernwerks Händels. „Haendel Reloaded“ ist in Form einer Suite angelegt und enthält Elemente der Musik aus dem Mittelalter, Renaissance und Barock, sowie arabo-andalusische und afrokubanische Rhythmen, und natürlich viele Pop und Jazz Partien im weitesten Sinne mit ihrer charakteristischen Hauptzutat, der Improvisation. Erstklassige Musiker an Doblers Seite versprechen einen besonderen Konzertabend mit „Haendel Reloaded“.