Clau Scherrer Harmonium und Ensemble
A. Dvorak: Bagatellen op. 47
C. Saint-Saëns: Prayer
Verschiedene Walzer von J. Strauss
Dauer: bis 18:10 Uhr

Eintritt

Normal, inkl. Begrüssunsgetränk 38.00 CHF (Bestellen)
Ermässigt, inkl. Begrüssungsgetränk 23.00 CHF (Bestellen)
Auch wenn sich die Zahl der Ausführenden und des Publikum bei uns bei weitem nicht mit seinem Vorbild im Wiener Musikvereinssaal messen lassen, ist unser „Kleines Neujahrskonzert“ keineswegs eine Bagatelle - dieses Wort bezeichnet eine kleine, unbedeutende Sache, eine Kleinigkeit. Obwohl als „Bagatellen“ bezeichnet, handelt es sich bei Dvoraks Komposition um ein Meisterwerk mit Ohrwurm-Potenzial. Alles andere als Bagatellen sind auch Clau Scherrers musikalischen Aktivitäten - aufgewachsen in der Surselva, ist er weitherum bekannt als Pianist und Chorleiter, von Musikerkolleg*innen und Publikum gleichermassen bewundert und gefeiert.