Rudens Turku Violine
Oliver Schnyder Klavier
Dauer: bis 20:10 Uhr

Eintritt

Normal 38.00 CHF (Bestellen)

Ermässigt 21.00 CHF (Bestellen)

Die Violinsonate von Sergej Prokofiev basiert auf seiner Flötensonate, der Komponist selbst hat sie für den berühmten Geiger David Oisrakh umgeschrieben. Bei César Francks Violinsonate verhält es sich genau umgekehrt: Ursprünglich als Violinsonate geschrieben, wird sie heute auf ganz vielen Instrumenten gespielt – vom Komponisten autorisiert ist jedoch nur die Fassung für Cello und Klavier. Wir sind glücklich, heute das Original hören zu dürfen: Die Sonate ist ein unbestrittenes Meisterwerk der französischen Kammermusik und eine der beliebtesten Violinsonaten überhaupt. Wie keine andere verbindet die Sonate die Sinnlichkeit des Fin de Siècle mit einer kunstvoll gestalteten Form.

Neben Meisterkursen auf der ganzen Welt unterrichtet Rudens Turku mit nachhaltigem Erfolg eine Violinklasse am Vorarlberger Landeskonservatorium in Feldkirch/Österreich sowie seit 2015 an der Accademia Perosi in Biella/Italien. Voller Energie und Leidenschaft als Musiker, Mensch und Interpret. Begleitet wird Turku vom bekannten Schweizer Pianisten Oliver Schnyder, über den die NZZ geschrieben hat: Intelligent, sensibel, virtuos (...) Die Weltklasse lässt grüssen. Bezüglich Programm haben wir den beiden eine „Carte Blanche“ gegeben: Spielt, was ihr möchtet. Voilà. Grosse Romantik!