traditionelle Appenzellermusik
bekannte Melodien: Der dritte Mann, Sirtaki, El Condor Pasa, Take Five, Rock Around The Clock
Eigenkompositionen: E wörzigs Bröckli Appezöller Chääs, Morgestimmig 456, Di muetig Gääser Chatz


Dauer: Konzert bis 19.10 Uhr, mit Essen und Nacht-Zugabe bis 21.30 Uhr
Eintritt: CHF 98.- inkl. Essen (nur Konzert 33.-, ermässigt 18.-)

Tickets bei Starticket.ch

Bei seinen Solo-Konzerten präsentiert Nicolas Senn eine musikalisch-virtuose Reise durch verschiedene Länder und Stilrichtungen und zeigt so, dass man mit dem Hackbrett sowohl traditionelle als auch modernere Klänge erzeugen kann. Aus dem vielseitigen Repertoire kommen feine, besinnliche Klänge wie ein Appenzeller Zäuerli und rassige sowie bekannte Melodien zum Zug. Zudem entführt Nicolas Senn das Publikum mit träfen Moderationen, spannenden Anekdoten zu seinen Kompositionen in seine Hackbrettwelt, und natürlich sorgt auch hin und wieder ein spontaner Appenzeller Witz dafür, dass die Lachmuskeln nicht zu kurz kommen.