Werke von W.A. Mozart
Vorspiel zu „Apollo und Hyacinthus“, KV 38
Flötenkonzert G-Dur, KV 313
Violinkonzert Nr. 2, D-Dur, KV 211
Klavierkonzert „Jeunehomme“, Es-Dur, KV 271
Sinfonie Nr. 29, A-Dur, KV 201

Mattia Laurella, Traverso
Sabine Stoffer, Violine
Frédéric Champion, Hammerflügel
orchester le phénix


Dauer: bis 20.00 Uhr (mit Pause)
Eintritt: CHF 38.- (ermässigt 21.-)

Tickets bei Starticket.ch

Bekannter und unbekannter Mozart: das Konzert beginnt mit einer unbekannten Ouverture, die in keinem seiner Werkverzeichnisse erscheint. Diese lässt die Kraft eines Blitzschlages aus heiterem Himmel erahnen. Anschliessend haben einige MusikerInnen des „orchester le phénix“ die Gelegenheit, als SolistIn zu brillieren und dadurch einen neuen Aspekt ihrer musikalischen Persönlichkeit einzubringen. Gespielt werden das Flötenkonzert G-Dur, das Violinkonzert D-Dur und als Höhepunkt wird das Klavierkonzert Es-Dur, bekannt unter dem Namen „Jeunehomme“ mit Hammerflügel zu hören sein. Als Abschluss des Konzerts erklingt Mozarts Sinfonie Nr. 29. Der Komponist schrieb sie mit 18 Jahren, und sie gilt als vorläufiger Höhepunkt seines sinfonischen Schaffens. Es ist seine früheste Sinfonie, die sich bis heute in Konzertprogrammen etabliert hat. Alles in allem ein unvergesslicher Mozart-Abend, der schon in Zürich und Chur für Furore sorgte!